Wenn die Heizung Probleme macht: Ursachen & Lösungen (Teil 1/3)


Heizungsprobleme: Ursachen & Lösungen

Teil 1 von 3: Die Heizungsanlage ist eine der wichtigsten Apparaturen in jedem Haushalt, denn ohne Sie wäre der Winter in Deutschland nur schwer auszuhalten. Wenn sie einmal ausfällt, ist der Ärger und die Ratlosigkeit groß. Kann man selbst Hand anlegen oder sollte man den Fachmann rufen? Und wie beugt man Heizungsproblemen generell vor?

Wir widmen uns in diesem Artikel ganz dem Thema Heizung und versuchen, alle Bereiche verständlich für Sie abzudecken.

Teil 1: Heizungsprobleme: Was ist zu tun?
Teil 2: Probleme vorbeugen: Die richtige Wartung und Pflege
Teil 3: Heizungsprobleme: Rechtliche Fragen für Mieter

Teil 1: Heizungsprobleme: Was ist zu tun?

Draußen ist es kalt, Zeit wieder die Heizung anzuschalten. Doch diese wird nicht wirklich warm oder gibt komische Geräusche von sich. Immer wieder steht man vor einer Problemheizung und ist ratlos. Im Folgenden haben wir die häufigsten Heizungsprobleme, deren Ursachen und potenzielle Lösungen für Sie aufgelistet.

Wer ist der richtige Ansprechpartner?

Sollte ein Schaden an Ihrer Heizung vorliegen, gilt zunächst zu klären, wer der richtige Ansprechpartner für eine mögliche Reparatur ist:

  1. Sind Sie gerade in einen Neubau eingezogen oder haben Sie sich eine neue Heizung zugelegt, dann wenden Sie sich an den entsprechenden Vertragspartner.
  2. Hat es gerade Reparaturen an der Heizung gegeben, fragen Sie den verantwortlichen Handwerker.
  3. Sind Sie Mieter der Immobilie, kontaktieren Sie immer Ihren Vermieter, Hausmeister oder Hausverwaltung, denn der Eigentümer ist für die Reparatur zuständig.
  4. Tritt das Problem zu Beginn der Heizperiode auf kann man oft selbst mit einigen einfachen Handgriffen die Heizung instandsetzen.

Problem: Die Heizung wird nicht warm

Es ist normal, dass die Heizung nach einer langen Ruhephase länger braucht, um richtig warm zu werden. Warten Sie erst einmal ab, denn meistens erledigt sich das Problem von selbst. Ebenfalls normal ist es, wenn die Heizung oben etwas wärmer ist als unten. Sollte die Heizung aber auch nach längerem Warten nicht in der Lage sein den Raum auf mindestens 20 Grad aufzuheizen, sollten Sie einen Fachmann rufen, der die Wärmeverteilung angleicht. Wird die Heizung nur unten warm, ist wahrscheinlich zu viel Luft drinnen und muss entlüftet werden. Dies können Sie selbst mit ein paar einfachen Handgriffen machen. Springt die Heizung hingegen gar nicht an oder bleibt kalt, könnte das Heizsystem defekt sein und ein Fachmann sollte gerufen werden.

Problem: Die Heizung macht Geräusche

Nicht alle Laute deuten auf eine defekte Heizung hin, bei manchen Heizungen ist ein gewisses Maß an Geräuschen normal. Handelt es sich beispielsweise um eine alte Heizungspumpe, kann ein durchgehendes Brummen zu hören sein. Wird es jedoch zu laut, kann dies auf ein Problem hindeuten. Hören Sie zunächst genau hin und finden Sie heraus welche Art von Klang der Heizungskörper macht.

Problem: Die Heizung tropft

Verliert Ihre Heizung Wasser liegt dies meistens an alten Dichtungen, die mit der Zeit porös werden. Wer über ein handwerkliches Geschick verfügt, kann die Gummiringe selbst austauschen. Jedoch empfiehlt es sich einen Handwerker zu rufen, denn unsachgemäße Handhabung kann schwerwiegende Wasserschäden verursachen. In seltenen Fällen sind Rohre oder Heizkörper undicht, meistens bei älteren Modellen. Oft sind diese Reparaturen aufwendig und teuer und es lohnt sich in vielen Fällen alte, defekte Heizkörper komplett zu ersetzen.

Problem: Die Heizung geht nicht aus

Wenn Sie den Temperaturregler auf null stellen, der Heizkörper aber weiter heizt, ist wahrscheinlich ein klemmendes Thermostatventil die Ursache. Diesen Fehler können Sie mit folgenden Handgriffen selbst beheben:

  1. Direkt am Heizkörper haben Sie das Thermostat also den Teil, mit dem Sie durch Drehen die Temperatur einstellen. Entfernen Sie mit einer Rohrzange den Einstellkopf des Thermostats.
  2. Jetzt sollten Sie die Ventilspindel sehen. Aus dieser ragt ein Ventilstift nur wenige Millimeter aus dem Ventil heraus. Normalerweise lässt sich dieses Ventil sehr einfach bewegen. Schlagen Sie sehr vorsichtig mit einem kleinen Hammer oder einem anderen passenden Gegenstand auf den Spindelstift.
  3. Sobald das Ventil nicht mehr klemmt, können Sie den Einstellkopf wieder anschrauben und die Heizung sollte sich problemlos ausstellen lassen. Ist der Fehler nicht behoben, kontaktieren Sie einen Fachmann.

So können Sie in vielen Fällen feststellen, was der Heizung fehlt und den Fehler selbst beheben:

Blubbern, Glucksen, Plätschern oder Rauschen:

Hier ist höchstwahrscheinlich Luft im Heizkörper und Sie können selbst die Heizung entlüften. Als Mieter können Sie auch den Hausmeister oder die Hausverwaltung darum bitten. Sollten hinterher die Geräusche weiterhin da sein, rufen Sie am besten einen Fachmann.

Knacken, Klappern, Klackern oder Klopfen:

Diese Geräusche entstehen in vielen Fällen, wenn die Kaltwasserleitung und die Heizwasserleitung zu nahe aneinander liegen, da sich das heiße Rohr ausdehnt und gegen die andere Leitung stößt. Eine Reparatur ist relativ aufwendig, denn die Rohre müssen von einem Handwerker freigelegt und die Abstände erweitert werden.
Handelt es sich hingegen um eine Neue oder vor Kurzem reparierte Heizung, könnten die Geräusche auf ein Vertauschen der Vor- und Rücklaufrohre am Heizkörper hindeuten. Durch die falsche Fließrichtung des Wassers ist dann ein störendes Klappern in den Ventilen zu hören. Die Heizung wird dann nicht warm. Ziehen Sie hier einen Fachmann zurate, dieser kann durch den Einbau eines anderen Ventils den Fehler in der Regel einfach beheben.

Pfeifen, Fiepsen und Gluckern:

Testen Sie zunächst, ob ein Entlüften Abhilfe schafft. Sollten die Geräusche weiterhin bestehen, drehen Sie alle Heizkörper voll auf und prüfen Sie, ob alle wirklich heiß werden. Sollte die Wärmeverteilung nicht gleichmäßig sein, kann ein hydraulischer Abgleich helfen.

Brummen:

Es gibt sehr viele Ursachen für eine brummende Heizung. Unter anderem könnten es an lockeren Rohren, falschen Einstellungen oder einer defekten Pumpe liegen. Hier muss ein Fachmann gerufen werden, um das Problem richtig zu identifizieren.

Kreischen und Jaulen:

Dies kann bei einer Heizung auftreten, die mit Öl betrieben wird und ist ein Hinweis darauf, dass die Ölzufuhr zum Brenner blockiert ist. Schalten Sie das Heizsystem sofort aus und beauftragen Sie einen Fachmann das Problem zu analysieren und zu beheben.

Zum 2. Teil:

https://www.ratgebermagazin24.de/wenn-die-heizung-probleme-macht-probleme-vorbeugen-teil

Anzeige

3 Kommentare von “Wenn die Heizung Probleme macht: Ursachen & Lösungen (Teil 1/3)

Karla Meier

In dem vergangenen Monat hat unsere Heizung immer sehr spärlich geheizt und auch komische Geräusche gemacht. Gut zu wissen, dass nicht alle Laute auf eine defekte Heizung hindeuten. Allerdings heizt unsere Heizung auch nach längerem Warten nicht auf 20 Grad hoch, weshalb wir am besten Ihren Tipp befolgen und einen Fachmann rufen. Schließlich wollen wir nicht immer in einer kalten Wohnung sitzen! Vielleicht muss unsere Heizung ja saniert werden.

Antworten
Reiner

vor 10 Jahren liessen wir in einem „Kfw energiehaus 60“ eine Luft-Luft Erdwaermeheizung installieren, eher eine Lueftungsanlage mit Erdwaerme/Waermerueckgewinnung und elektrischen Heiz-Pet“s.

Leider ist die Heizleistung nicht zufriedenstellend. Die Mieter haben extrem hohe Stromkosten.
Bis 18 Grad ist eine elektrische Zusatzheizung nicht erfoderlich, der Stromverbrauch liegt bei ca 18KWh taeglich.

Aber wenn sie die Raumtemperatur allein im Wohnbereich auf 20 Grad erhoehen wollen, erfordert  das zusaetzlich  ca. 20KWh tgl. Das ist nicht rentabel.
Ist die Heizung zu klein ausgelegt? Was kann die Loesung des Problems sein?

Antworten
Gudrun Petz

Hallo Reiner,
eine Ferndiagnose ist leider nicht möglich, da das von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängen kann.
Wenn Sie eine Lösung wollen, fragen Sie uns unverbindlich an und wir finden eine Fachfirma für Sie, damit Sie eine Lösung bekommen:
https://www.profis-for-you.de/anfrage-auftraggeber.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige
  • Rat24 auf Socialmedia folgen

  • Rat24 mit Fan-Abo unterstützen

  • Marktplatz / Shop Rat24

  • Marktplatz: Sonder- und Tagesangebote Rat24

  • Zum Newsletter von Rat24 anmelden

Folgen Sie uns doch auf:

Service

Zum Newsletter anmelden
Anzeige


  • Marktplatz / Shop Rat24

  • Marktplatz: Sonder- und Tagesangebote Rat24


Anzeige